Industrielle Regenschutzjalousien

Die industrielle Regenschutzjalousie PŽA – P II. besteht aus einem Rahmen und einzelnen Blättern. Der Rahmen besteht aus dünnwandigen Profilen, die Profilblätter sind am Seitenrahmen befestigt. Größere Jalousien haben Trennwände zwischen den einzelnen Blättern. Die Jalousie kann in die Rohre oder mittels eines Wandrahmens in die Wand eingebaut werden. Die Regenschutzjalousie schützt Außen-Ansaug- oder Ausblaseöffnungen von lüftungstechnischen Anlagen, bzw. Lüftungsöffnungen von Gebäuden und Maschinen. Bei Bedarf kann die Jalousie mit einem Netz (Metall- oder Silikonnetz) gegen das Eindringen von Schmutz ergänzt werden.

Die Jalousie wird bei allen Arten von lüftungstechnischen Anlagen verwendet. Die maximal empfohlene Luftgeschwindigkeit in der Durchflussfläche beträgt bis zu 6 ms-1.

Spezifikationen

  • Die Regenschutzjalousie PŽA – P II. ist ein Typ aus einer breiten Palette von Jalousien EKOM vzduchotechnika, s.r.o.
  • Industrielle Regenschutzjalousie PŽA – P II besteht aus verzinktem Stahlprofilblech, das mit Pulver-Einbrennfarbe RAL 7035 hellgrau versehen ist. Nach Absprache können auch andere Farbtöne nach RAL-Farbmuster aufgetragen werden.
  • Sie haben eine deutlich schmalere Sichtbreite des Rahmens (30 mm), eine geringere Einbautiefe (60 mm) und eine einfache Blattform.

Dokumentation

Bautechnisches Zertifikat
Technische Bedingungen PDF (7 Seiten)